Anzeige

Calisthenics meets Mobility

Calisthenics meets Mobility

Stark wie ein Gorilla, beweglich wie ein Äffchen

Monique König und Leon Staege wollen Alltagsathleten ebenso wie ambitionierte CrossFitter stark, beweglich und schmerzfrei machen. Sie beschreiben die Symbiose aus Kraft und Beweglichkeit und erklären, worauf Trainer dabei achten sollten.

Die drei fundamentalen Aspekte der Symbiose aus Kraft und Beweglichkeit sind Isolation, Integration und Improvisation. Wenn das Training anhand dieser drei Aspekte aufgebaut wird, wird die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung abnehmen, die Performance verbessert sich wie auch die Mobility und die Calisthenics-Movements.

Was versteht man unter Calisthenics?

„Calisthenics“ kann als neuzeitliches Turnen bezeichnet werden. Da es aus der Bronx kommt und zu den urbanen Sportarten gezählt wird, versteht sich Calisthenics häufig als „Straßensport“. Die Sportart umfasst nichts anderes als Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht entgegen der Schwerkraft unter Nutzung der natürlichen Hebel (Arme und Beine). Unter verändertem Einsatz der Arme und Beine können wir den Schwierigkeitsgrad der Übungen variieren. Calisthenics vereint somit statische und dynamische Übungen aus dem Turnen, wie Pull-ups, Pushups, Dips, Handstand, Hangwaagen (Back Lever/Front Lever) und den Muscle-up. Warum ist nun die Symbiose aus Calisthenics und Mobility beispielsweise sowohl für erfahrene CrossFitter als auch zum Wiedereinstieg in den Sport so gut geeignet? Ganz einfach: Übungen lassen sich gut für jedes Leistungslevel anpassen, die Technik und eine kontrollierte Übungsausführung spielen eine große Rolle und ein weiterer Fokus liegt auf der Beweglichkeit – alles Schritte, die zu einem gesunden Körper führen.

 


Den kompletten Artikel findest du in der Trainer Ausgabe 5/2019 oder im Store als kostenloses ePaper.

Fotos: South_agency/iStock; kupicoo/iStock

 

Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Trainer – am Kiosk

Cover-TR1906-am-Kiosk-Banner-Ausgabe

Du bist eher der Kiosk-Leser?
Dann gibt es für dich den „Trainer Professional“ jetzt auch am Kiosk – im Sportregal!

Trainer – im Abo

Cover TR1906 im Abo

Noch besser: Du kannst das Trainer Magazin sowohl als Print-, als auch als Digitalversion (über die Trainer App) abonnieren. Hier geht’s zu den Abos und den Apps.

Jetzt kostenlos abonnieren!

News für Trainer

Anzeige
Anzeige
ERGO-FIT- der Spezialist für medizinisches Fitnesstraining