Anzeige

Hypnose im Sport

Hypnose im Sport

Was kann sie, was nicht?

Einmal in die Hypnose beamen und das Problem ist weg? Um die Hypnose ranken sich viele Mythen – vom Wundermittel für blitzartige Veränderungen über Nacht bis zum gefährlichen Manipulationswerkzeug reichen die Vorstellungen. Beides stimmt nicht.

In diesem Beitrag möchte ich die Wirkungsweise von Hypnose in ihren Grundzügen vorstellen – ganz besonders für Sportler. Was ist Hypnose eigentlich, was versteht man darunter und wie erkennt man einen Anbieter, der sie qualifiziert anwenden kann? Was lässt sich mit Hypnose erreichen – und was nicht? Wie unterscheidet sich die Selbsthypnose von der klassischen Hypnose? Und wie läuft das Ganze praktisch ab?

BEGRIFFSERKLÄRUNG

Unter Hypnose versteht man zweierlei: einerseits einen besonderen Bewusstseinszustand, eine Trance, die sich klar vom wachen Bewusstsein, aber auch vom Schlaf unterscheidet. In Hypnose lassen sich im Gehirn vermehrt Alpha- Wellen messen, die typisch sind für Entspannung, gelegentlich Gamma-Wellen, die typisch sind für Hochleistungszustände im Flow, sowie Delta-Wellen bei tieferer Trance – einem Zustand ähnlich dem Tiefschlaf, bei dem das Körperempfinden und das bewusste Denken ausgeschaltet sind. Dieser Zustand wird für medizinische Eingriffe wie Operationen ohne Narkose und in der psychotherapeutischen Behandlung von Zwangserkrankungen genutzt. Auch zur verbesserten oder beschleunigten Heilung nach Verletzungen oder Operationen kann er hilfreich sein. Im Sport spielt er aber nur selten eine Rolle.

Den kompletten Artikell sowie weitere, findest du in der TRAINER Ausgabe 01|2022


ANKE PRECHT
ist Diplom-Psychologin, Sportpsychologin und Expertin für Sporthypnose. Hypnose praktiziert sie seit über 20 Jahren. Seit 2005 arbeitet sie mit Einzelsportlern und Teams von Kickboxen über Volleyball, Fußball, Reitsport bis zu Tennis und Kraftsport und hat mit ihnen bereits zahlreiche nationale und internationale Erfolge gefeiert. Sie ist außerdem Autorin mehrerer Bücher.
www.ankeprecht.de


Fotos: Victor Tongdee – stock.adobe.com, Markus Dietze


Den kompletten Artikell sowie weitere, findest du in der TRAINER Ausgabe 01|2022

Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Trainer – im Abo

Online-Ausgaben 2021-03

Jetzt kostenlos abonnieren!

News für Trainer

Anzeige